Ryoho Shiatsu

ALLES ÜBER SHIATSU: BLOG, NEWSLETTER, PRAKTIKA

Diese Website ist völlig kostenlos und berichtet über alles, was in der Welt des Shiatsu passiert. Mit mehr als 13.000 Lesern in sechs Sprachen (Französisch, Englisch, Spanisch, Deutsch, Italienisch und Portugiesisch) bieten wir Ihnen Hintergrundartikel, Interviews, Biografien und Punktstudien. Sie finden einen Blog, einen Podcast, Verzeichnisse von Praktizierenden und Schulen, einen Newsletter, Praktika, alles für Shiatsu.

Was ist Shiatsu?

Wenn eine Person Schmerzen hat oder sich schlecht fühlt, berührt sie instinktiv die schmerzende Stelle, um sich Linderung zu verschaffen. Diese instinktive Geste wurde in Asien durch Massage und Digitopressur zu einer Kunstform entwickelt. Später zeigte die chinesische Medizin die Wechselwirkung zwischen der Energie der Meridiane und dem physischen Körper. Das in Japan entstandene Shiatsu (dessen Begriff „Fingerdruck“ bedeutet) ist eine Kombination aus diesen beiden Ansätzen – instinktiv und theoretisch, technisch und energetisch. Diese manuelle Technik wurde 1997 von der Europäischen Kommission als eine der wertvollsten anerkannt. Seit 1964 ist sie auch in Japan offizielle Medizin.

Neueste Artikel

Anstehende Praktika

Newsletter

Um keine Artikel, Praktika, Interviews und Informationen über Shiatsu mehr zu verpassen, abonnieren Sie unseren Newsletter.




    By continuing, you agree to the privacy policy (sehen)

    Die Ryōhō Shiatsu studieren

    Der Ryōhō-Shiatsu-Stil ist ein Shiatsu-Stil, der aus dem martialischen Zweig hervorgegangen ist, wobei die beiden Gründer langjährige Kampfkunstpraktiker sind. Sein Studium integriert alle Dimensionen des Shiatsu, nämlich :

    • Mechanisches Shiatsu (Lockerung und Mobilisierung der Knochen und Gelenke)
    • Energetisches Shiatsu (Meridiane, Punktfamilien und -kombinationen)
    • Therapeutisches Shiatsu (Krankheitsbilder, Pulsmessung, östliche Diagnose)
    • Persönliche Entwicklung (Selbstshiatsu, Arbeit mit Gefühlen, Meditation, Qi Gong, …)
    • Westliche Medizin (Anatomie, Physiologie, Ethik, Hygiene, Pathologie)
    • Östliche Medizin (Theorien, energetische Physiologie, viszerale Psychologie, Moxibustion)

    Um diesen Stil zu studieren, müssen Sie nur eine seiner Schulen besuchen.

     

    ×