Europa: Der österreichische Verband schließt den europäischen Qualifikationsprozess für Shiatsu ab.

30 Apr, 2024
Reading Time: < 1 minute

Dies ist eine großartige Nachricht für die Welt des Shiatsu. Wir haben soeben erfahren, dass diese nach langer Arbeit am 10. April 2024 die Qualifikationsstufe 6 des EQF-Systems (European Qualification Framework) abgeschlossen hat. Dieses langwierige Projekt wurde von der Europäischen Shiatsu-Föderation unterstützt.

Es begann mit einem Treffen in Eduard Tripps Wohnhaus in Karinthia, Österreich, im Jahr 2016, wurde 2018 in Uppsala, Schweden, fortgesetzt, 2019 in Bergamo, Italien, vorgestellt und ist nun, fünf lange Jahre später, in der offiziellen Sprache zementiert.

Davon ausgehend strebt die ESF den Europäischen Qualifikationsrahmen für Diplome an, was letztendlich zu einer Anerkennung und zu Abschlüssen wie Bachelor, Master und Doktorat führen würde. Es wird weiter daran gearbeitet, Shiatsu zu einem eigenständigen Beruf in Europa zu machen, was das erklärte Ziel der ESF ist.

Es ist wichtig, dass andere nationale Shiatsu-Verbände denselben Schritt tun. Wenden Sie sich dazu an den Europäischen Shiatsu-Verband.

Weitere Informationen über das offizielle EQF-Dokument für Österreich finden Sie unter diesem Link.

Related Posts:

Newsletter

If you don’t want to miss any article, course, interview or information about Shiatsu, subscribe to our newsletter.




    By continuing, you agree to the privacy policy (link)

    ×